Donnerstag, 17. März 2011

Kirschblütenrosa



Kirschblütenrosa ist die Farbe des heutigen "Keep calm and lure spring" Posts. Und passender hätte Frau Pimpi die aktuelle Farbe gar nicht auswählen können, denn mit der Farbe verbindet man insbesondere natürlich japanische Kirschbäume. Und um die unfassbare Katastrophe in Japan kreisen wohl aktuell die Gedanken der meisten Menschen.
Nicht enden wollende Schreckensmeldungen und immer neue, ergreifende und erstaunende Bilder von Menschen, die zumindest scheinbar gefasst weitermachen und versuchen zu retten, was noch irgendwie zu retten ist.
Wir sind in Gedanken bei euch!

Hier ein paar Kirschblütenfotos aus sorgloseren Zeiten.
In meinem Heimatort wird die Kirschblüte seit nunmehr 10 Jahren mit einem Kirschblütenfest ganz besonders gefeiert. Ein Lichtkünstler setzt insgesamt 30 Zierkirschbäume, die sich an einer nur 150 Meter langen Straße befinden, mit über 120 Scheinwerfern in Szene. Die ganze Straße, ja das ganze Straßenfest ist einfach nur kirschblütenrosa. Die Anwohner stellen ihre Möbel auf die Straße und laden in ihre Vorgärten ein und der halbe Ort ist auf den Beinen und spaziert durch die kirschblütenrosane Szenerie. Musik gibt es auch und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es ist eins meiner liebsten Straßenfeste.



Samstag, 12. März 2011

Keep calm - Fliederlila



Na wenn das nicht lülla ist......
Passend zur fliederlilafarbenen Woche der Frühlingslockaktion von Frau Pimpi präsentiere ich euch heute einen wirklich lilanen Farbflash in Form einer Mini - Gretelies.
Innen komplett lila, außen mit dunkler lilafarbem Leinenbund und weißer Spitze, auf die ich lilanes Satinband und eine lilane Satinschleife aufgenäht habe sowie einen klassischen Knopf.

Wie unterschiedlich die Mini - Gretelies je nach Stoffauswahl und "Getüddel" aussehen kann, finde ich immer wieder klasse.
Das war bestimmt noch nicht die letzte Mini - Gretlies, die ich genäht habe.
Euch allen ein supersonniges, fliederlilanes Wochenende!

Mittwoch, 9. März 2011

Fastenzeit 2011

Heute, am Aschermittwoch, ist ja nicht nur karnevalististisch gesehen alles vorbei; es beginnt auch wieder die Fastenzeit.
Im Vorzimmer gegenüber lacht mich jeden Morgen dieser Teller an, der auch stets wieder aufgefüllt wird. Ich muss zugeben, es fällt mir nicht gerade schwer, die Finger von den Süßigkeiten dort zu lassen.

Da muss etwas anderes her!
Denn den Test, ob man es schaffen kann, eine begrenzte Zeit auf etwas zu verzichten, finde ich ganz spannend.
Früher haben die Menschen auf Fleisch verzichtet. Der Begriff Karneval kommt ja eigentlich von "carne vale" - "Lebwohl, Fleisch". Das wäre wirklich mal eine Herausforderung! 40 Tage ohne Fleisch. Einen Versuch ist es wert.
Der passende Sinnspruch zum Start war heute auf meinem Kalender:

Verzicht nimmt nicht!
Verzicht gibt!
(Martin Heidegger, Philosoph)
Also gehen wir es an!
Und worauf verzichtet ihr?

Dienstag, 8. März 2011

Donnerstag, 3. März 2011

Frühlingslockaktion Teil 4: Hyazinthenblau


Mein liebstes Lieblingsblau ist:

blaugestreifter Strandkorb
unter blauem Himmel
an blauem Meer!


Wer uns bei Frau Pimpis Frühlingslockaktion "Keep calm and lure spring" noch in Blautönen schwelgen lässt, seht ihr hier.
Nö, ist noch gar nicht da. Hat Frau Pimpi heut verschlafen?

Ah, jetzt geht´s zu Mr. Linky

Mittwoch, 2. März 2011

Wohlfühltage im Hochsauerland

In den letzten Tagen war ich nicht im Bloggerland, denn wir haben ein verlängertes Wochenende im Hochsauerland verbracht. Und das stand ganz unter dem Motto

Wir haben herrlich geschlemmt, relaxed und ob ihr es glaubt oder nicht, wir sind auch Ski gefahren, obwohl es auf diesem Bild nicht so doll aussieht. Aber auch auf künstlich beschneiten Pisten lässt es sich - zumindest für ein Wochenende - ganz gut Wedeln. Und das von morgens um 9 Uhr bis zur Flutlichtabfahrt mit Liveband abends.
Es war einfach schön!