Freitag, 25. September 2009

Herbstbluse

Lange schon habe ich nach einer Bluse gesucht. Aber wie das immer so ist, man man ganz konkrete Vorstellungen hat:
  • kariert sollte sie sein, möglichst mit herbstlichem Lila
  • mit Rüschen als Saumabschluss
  • mit halbem Arm, auch etwas gerüscht o. ä., so dass ich ein langärmeliges Shirt drunterziehen kann.
Eine Bluse die das alles hatte, gab es einfach nirgendwo. Nachdem ich einige Schnitte gewälzt hatte, stand fest: die Traumbluse nähe ich mir selbst! Einen wunderschönenen lilafarbenen Karostoff habe ich auf dem Stoffmarkt entdeckt. Und dann einige Schnitte gemixt- die Ärmel von einem rosfarbenem Kleid, die Saumabschlussrüsche und die Passe von einer karierten Tunika- ja, so soll sie aussehen, die Traumbluse.

Bei dem Schlingenverschluss und den Bindebändern, erwies sich das Wenden als ziemliche Friemelei. Aber irgendwann war es geschafft. Jetzt muss ich nur noch passende Knöpfe suchen.

Bei dem Saumabschluss habe ich gerüscht was das Zeug hielt, nachdem meine Nähmeisterin letztens zu mir sagte, meine Jeanstunika hätte ja wohl keine Rüschen, sondern allenfalls Falten als Saumabschluss....

Bei den Ärmeln waren laut Schnitt oben Falten angesagt, diesmal keine Rüschen. Ich schwöre! Und unten ein Gummizug.

Und hier mal am Modell.

Kommentare:

  1. einfach toll Deine Herbstbluse - genau mein Geschmack!
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die ist wirklich super geworden!!!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen