Mittwoch, 29. Juli 2009

Scrunchies???

Ich geb´s ja zu - in den 80-ern habe ich sie auch gehabt- in allen nur erdenklichen Farben. Zu jedem Outfit passend. Mal gemustert. Mal einfarbig. Mal bestimmungsgemäß im Haar getragen. Mal schmückend um das Handgelenk:
die großen, gerafften Haarbänder. Der (Jugend)-Radiosender EinsLive schwelgt gerade im Retrostyle und bietet hier auf seiner Website eine Anleitung zum Selberbasteln an.
Damit die guten alten Haarpalmen mitten auf dem Kopf samt schmückendem Haarband wieder eine Chance bekommen.
Die Anleitung ist reich bebildert und anschaulich erklärt. Okay, so ein Haarband ist auch nicht gerade schwierig herzustellen.
Und damit die schmückenden Bänder sich auch echt trendy anhören, können sie natürlich nicht mehr einfach Haarbänder heißen. Nein, das sind jetzt "Scrunchies"- zum Selberbasteln". Hääääh???? Scrunchie? Hat irgendjemand von euch sein Haarband in den 80-ern so genannt?
Naja egal. Eine nette Idee ist´s auf jeden Fall.
Liebe Grüße
Ute.

Kommentare:

  1. *g*
    Diese Haargummis trage ich jeden Tag und mein Berg an selbstgemachten Haargummis wächst fast täglich :-)

    grüße, sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich wusste auch nicht wie diese Haargummis genannt wurden, aber ich hatte jede Menge davon!!!
    LG, Yvonne

    AntwortenLöschen