Sonntag, 13. Mai 2012

Macarons und Pullover-Rettungsaktion zum Muttertag

Zum Muttertag hab ich heute Morgen einen Schwung frischer Macarons gebacken.
Pistazien-Macarons mit einer Füllung aus weißer Schokolade mit etwas Honig und Sahne.
Mmmmh, die sind soooo lecker geworden.

Und Mutter hat sich auch gefreut. Juchu!
Aber noch mehr gefreut hat sie sich, dass ich ihren ultimativen Lieblingspullover gerettet habe.
Es ist ein superkuschelweicher V-Ausschnitt-Pullover in einem warmen Frühlingsgrün. 
Sicher, er sieht recht unspektakulär aus - aber so ist es ja oft, mit den Lieblingssachen. 
Den Wohlfühlfaktor sieht man ihnen eben nicht an. 
Und dieser hier ist eben so richtig kuschelweich. 
Und er er hat genau so kurze Ärmel, wie meine Ma es gern hat. 
Und dann das: das gute Stück löst sich an den Ellbogen auf. Was tun? 
Also hat die gute Tochter sich auf die Suche nach einem passenden Stoff für Ellbogenpatches gemacht.Gar nicht so leicht. Genau dieses Grün zu bekommen war recht aussichtslos. Aber dann entdeckte ich in einem Geschäft, das gerade seine Stoffabteilung auflöst, einen gemusterten Stoff in genau diesem Frühlingsgrün. 
Da habe ich gleich zugeschlagen und den Rest gekauft. Vielleicht wird daraus ja noch ein passendes "Chaneljäckchen" zum Geburtstag. Der Stoff ist auf den Ellbogen jedenfalls super angekommen. Lieblingspullover gerettet, Mutter glücklich. 
Was will man mehr am Muttertag?
 

1 Kommentar:

  1. oh wie lecker erführerisch sehen die denn aus ;o)
    lg anca

    AntwortenLöschen